Die Schachblume in Bayreuth

Die Schachblume in Gefahr – einmalige Chance für ihre Rettung


Nur wenige wissen wohl, dass Bayreuth eine besondere botanische Kostbarkeit besitzt, die Schachblume.
Dieses überaus attraktive Liliengewächs trägt eine glockenförmige, purpurfarbene Blüte mit auffälligem Schachbrettmuster auf seinen Kronblättern.
Die Schachblume wird 15 bis 35 cm hoch und blüht von April bis Mai.
In der Roten Liste wird sie als „stark gefährdet“ eingestuft. Sie ist besonders geschützt. Wild wachsend kommt sie in Bayern außer in Bayreuth fast nur noch im Spessart vor.

Die Schachtblume in Bayreuth

Aktuelles zur Unterschutzstellung