FFH-Gebiet Blumenau

Das Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet "Blumenau bei Bad Berneck" gehört als bedeutender Teil des europäischen Naturerbes zum europaweiten Biotopverbund NATURA 2000. Es hat eine Größe von rd. 76 ha und liegt zwischen Bad Berneck und Himmelkron. Auf zwei Teilflächen verteilt, umfasst es den Weißen Main einschließlich seiner Aue sowie einen kleinen Abschnitt der Kronach bei Kremitz. Zwei Drittel des Gebiets liegen im Landkreis Kulmbach (Gemeinde Himmelkron), etwa ein Drittel liegt im Landkreis Bayreuth (Stadt Bad Berneck). Die Blumenau wird überwiegend als Grünland mit Beweidung und Mahd genutzt. Im westlichen Bereich liegen auch einzelne Ackerflächen. Gut 25% der Gebietsfläche wird von Wald eingenommen, insbesondere als Auwald entlang des Weißen Mains. Gut zwei Drittel des FFH-Gebiets befinden sich im Eigentum der öffentlichen Hand (Gemeinden, Freistaat Bayern und der Bundesrepublik). Davon ist der Großteil als Ökoflächen gewidmet. Die übrigen Flächen sind in Privatbesitz.

Das NATURA 2000-Gebiet "Blumenau bei Bad Berneck" → FLYER

Blumenau Biotoparbeiten 2018