DVD & CD-ROM-Recycling

Bund Naturschutz recyelt DVDs & CD-ROMs
Zu schade für den Restmüll

CD – Müll verwandelt sich in Kindersitze

Etwa 40.000 Tonnen Kunststoff in Form von CD-ROMs gelangen jährlich auf den deutschen Markt. Deren Informationen sind jedoch durchschnittlich nur circa drei Monate aktuell. Die Haltbarkeit der glänzenden Scheiben wird aber auf bis zu 200 Jahre geschätzt. Wohin also mit den CD-Massen ?

Die einfachste Lösung ist: Recyceln !

Hier der Link zum DVD-CD-Merkblatt des Landratsamtes Bayreuth (Abfallwirtschaft)

Mehr Infos zur Verwertung von Compact Disks gibt auch der ABFALLRATGEBER BAYERN


Wie entsteht eine DVD oder CD ?

Eine CD besteht überwiegend aus Polycarbonat, einem Kunststoff. Auf diese Plastikscheibe wird einseitig einen Reflexionsschicht aufgedampft, das Datenmaterial auf eine Lackschicht gebrannt oder in die Scheibe eingepresst, und schließlich mit einer Schutzschicht lackiert.


Warum überhaupt recyceln ?

Beim Entsorgen der CD in den Hausmüll entsteht ein großer Wertverlust, da die Scheiben zu 90% aus einem hochwertigen Kunststoff bestehen, der praktisch ohne prozessbedingte chemische Abfallstoffe und ohne Qualitätsverlust wiederverwertet werden kann.


Wie wird recycelt ?

1. Chemisch

Dies geschieht durch Abdampfen der beschichteten Seite.

2. Mechanisch

Beim sogenannten Mechanischen Verfahren wird die CD durch Abschälen oder Bürsten von den Daten befreit. Das Mechanische ist das ökologisch bessere Verfahren, da hier kein Lösungsmitteleinsatz stattfindet. In weiteren Bearbeitungsschritten wird die Basisscheibe aus Kunststoff eingeschmolzen und zum Beispiel in der Automobilindustrie für die Herstellung von Armaturtafeln oder Kindersitzen verwertet.


Hinweise und Tipps zur Entsorgung:

1. DVD's oder CD’s nur ohne Hülle abgeben, da diese nicht mitrecycelt wird.

2. DVD-, CD-Hüllen für andere Zwecke weiterverwenden.

3. Private Daten vor Abgabe durch Einritzen der Datenseite löschen.


Achtung:

DVD, CD nicht zerstören – zerlegt kann sie nicht mehr recycelt werden !


Wo kann CD-Müll abgegeben werden ?

a) Im Umweltbüro Bayreuth, Alexanderstraße 9, (kleinere Mengen)

b) Bei Elektro – Märkten wie ComTech und Vobis (einzelne DVD's, CD’s)

c) Recyclinghof Bayreuth, Am Bauhof 5, 95445 Bayreuth


Unsere Kreisgruppe in Bayreuth schließt hier insbesonders für Bewohner und Geschäfte der Bayreuther Innenstadt eine Lücke, indem sie an bietet, nicht mehr benötigte Datenträger im Bayreuther Umweltbüro abzugeben, um sie dann der Weiterverwertung zuzuführen.

Nähere Informationen im Umweltbüro unter Telefon:   (0921) 27230


Quellen:
Landesverband Bayern für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V., Landesgeschäftsstelle, Dr.-Johann-Maier-Straße 4, 93049 Regensburg, Telefon: 0941 / 29720-0